Abteilung für Kollektivverhalten

Abteilung für Kollektivverhalten

Unsere Forschung konzentriert sich auf die Entschlüsselung der Prinzipien, die kollektivem Verhalten von Tieren zugrunde liegen. Das Verständnis, wie soziale Einflüsse auf biologische Prozesse wirken, ist zentral für Einblicke in die Organisation und Evolution von koordiniertem und kollektivem Interakionen von Zellen über Tiere bis zur Dynamik des Informationsaustauschs in menschlichen Gesellschaften. Durch die Entwicklung eines integrierten experimentellen und theoretischen Forschungsrahmens werden funktionale Eigenschaften von Gruppen in Kontexten untersucht, die Aufschluss darüber geben, wie und warum sich soziales Verhalten entwickelt hat.

Ein grundlegendes Problem in einer Vielzahl von Disziplinen besteht darin, zu verstehen, wie sich die Funktionskomplexität auf makroskopischer Ebene aus den Aktionen und Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Komponenten ergibt. Wir verwenden eine Vielzahl von Tierarten, um diese grundlegende Frage zu beantworten.

Die Arbeitsgruppen der Abteilung

Videos

Aktuelles

ASAB Summer Conference in Constance 26.08-29.08.2019

The ASAB conference is over but you can watch some plenary talks on the conference website https://www.uni-konstanz.de/asab-summer-2019/

Follow us on Twitter where you can see what was happening in Konstanz from the 26th to the 28th of August.

mehr
Are fish aware of themselves?
Putzerfische reagiert auf ihr Spiegelbild - haben Fische ein Ich-Bewußtsein? mehr
Two Konstanz researchers among the most influential scientist's in the world
Die Professoren Urs Fischbacher, Ökonomie, und Iain Couzin, Biologie, gehören 2018 zu den am meisten zitierten Wissenschaftlern der Welt. mehr
Zur Redakteursansicht