Welcome Office

Das Welcome Office unterstützt unsere Forscher*innen und Gastwissenschaftler*innen bei der Ankunft und Eingewöhnung in Deutschland. Wir sind Ihre Anlaufstelle für alle nichtakademischen Angelegenheiten und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, um Ihnen einen reibungslosen Start in Konstanz zu ermöglichen. Wir helfen Ihnen, die verwirrenden Regeln zu verstehen und die bürokratischen Hürden zu überwinden, damit Sie sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren können. Wenn Sie bei uns anfangen, vereinbaren Sie einen Videotermin mit unserer Welcome Officer, Jennifer Golbol, um mehr zu erfahren.

Vorbereitung vor der Einreise nach Deutschland

Visa-Fragen

Wenn Sie kein EU-Bürger sind, benötigen Sie eine Genehmigung, um in Deutschland zu arbeiten. Selbst wenn Sie ohne Visum einreisen können, können Sie erst dann arbeiten, wenn Sie ein Visum oder eine Aufenthaltserlaubnis haben, die eine Beschäftigung erlaubt. In den meisten Fällen raten wir Ihnen, ein Forschungsvisum zu beantragen.

Wichtige Dokumente

Bringen Sie folgende Dokumente mit (keine Gewähr auf Vollständigkeit der Liste):

  • einen gültigen Reisepass oder Personalausweis (gültig für den gesamten Aufenthalt in Deutschland)
  • falls erforderlich, ein Visum
  • biometrische Passfotos für Ausweise und Dokumente
  • schriftliche Nachweise in deutscher oder englischer Sprache über die Finanzierung Ihres Aufenthalts (Stipendium, Gehalt, Eigenmittel)
  • Krankenversicherungsnachweis
  • beglaubigte Kopien Ihrer akademischen Abschlüsse in deutscher oder englischer Übersetzung
  • ggf. Geburtsurkunde Ihrer Kinder und Heiratsurkunde,
  • eine Kreditkarte und/oder EC-Karte
  • einen (internationalen) Impfpass sowie Unterlagen über Krankheiten oder Medikamente
  • Wenn Sie während Ihres Aufenthaltes in Deutschland ein Auto fahren möchten, bringen Sie bitte einen internationalen Führerschein und einen gültigen Führerschein aus dem Ausland mit.
Wohnen

Die Wohnungssuche in und um Konstanz gestaltet sich oft schwierig.   Hauseigentümer wollen ihren potenziellen Mieter oft persönlich kennen lernen, bevor sie einen Mietvertrag abschließen. Deshalb empfehlen wir, ein Zimmer im Gästehaus des MPIAB zu buchen.  Bitte kontaktieren Sie unseren Team, um ein Zimmer zu reservieren. Die Universität Konstanz hat auch noch einige Zimmer frei, auch hier.  können Sie nachfragen.

Hier sind einige der größten regionalen Wohnungsportale, um sich bereits vorab zu informieren:

Südkurier Immobiliensuche

Immowelt

Immonet

Immobilienscout

Vierwaen.de (speziell für Wohngemeinschaften)

Facebook

Anreise zum Institut

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Zürich, Schweiz.  Die nächsten Flughäfen in Deutschland sind Friedrichshafen, Stuttgart, München und Frankfurt.

Die Assistenten Ihrer Abteilung können Ihnen bei der Planung Ihrer Anreise zum Institut behilflich sein oder Sie können unsere Seite Adressen und Wegbeschreibungen einsehen.

Ersten Tage am Institut

Treffen mit unserem Welcome Officer

Nach Ihrer Ankunft wird sich unser Welcome Officer mit Ihnen in Verbindung setzen, um ein Treffen zu vereinbaren. Bei dieser Gelegenheit können Sie mehr über das Leben am Institut erfahren und festlegen, welche bürokratischen Schritte in den nächsten Tagen erledigt werden müssen. Unser Ziel ist es, diese Schritte so schnell wie möglich zu erledigen, damit Sie sich auf Ihre Forschung konzentrieren können.

Anmeldung

Der erste Schritt zum Leben in Deutschland ist die Anmeldung bei den örtlichen Behörden. Sie müssen dem Bürgerbüro Ihre aktuelle Adresse mitteilen. Jedes Mal, wenn Sie Ihre Adresse ändern oder das Land endgültig verlassen, müssen Sie dies ebenfalls dem Bürgerbüro innerhalb von 14 Tagen mitteilen.

Dazu benötigen Sie zwei Dinge: Ihren Reisepass und eine Wohnungsgeberbestätigung, ein Dokument Ihres Vermieters, das bestätigt, dass Sie unter dieser Adresse wohnen. Wenn Sie verheiratet sind und Ihr Ehepartner bei Ihnen wohnt oder Sie mit Ihren Kindern zusammenleben, müssen Sie alle Pässe, Ihre Heiratsurkunde und die Geburtsurkunde(n) des Kindes/der Kinder mitnehmen. Eine überraschende Frage, die die Behörden stellen, lautet: "Welcher Religion gehören Sie an?" Indem Sie Ihre Religion angeben, erklären Sie sich bereit, eine Steuer an die katholische oder evangelische Kirche zu zahlen. Sie müssen diese Frage nicht beantworten.

Sie erhalten eine Bescheinigung mit Ihrer neuen Adresse, bitte bewahren Sie dieses Dokument auf. Mit dieser Bescheinigung können Sie jetzt ein Bankkonto eröffnen. Das Bürgerbüro teilt auch der Einwanderungsbehörde mit, dass Sie in Deutschland sind.

Wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden, erhalten Sie innerhalb weniger Tage automatisch die folgenden Dinge per Post:

  • Steuer-ID::  Dies ist eine elfstellige Steuerummer, die Ihr Arbeitgeber benötigt und die Sie für Ihre Einkommensteuererklärung benötigen. Bitte bewahren Sie diese sorgfältig auf.
  • Kommunaler Abfalldienst: Die Müllgebühren sind unterschiedlich, je nachdem, wo Sie wohnen und wie viele Personen in Ihrer Wohnung leben. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Vermieter, ob diese Kosten bereits in Ihrer "warmen" Miete enthalten sind.
  • Gebühren für öffentliches Fernsehen und Radio: Jeder Haushalt muss eine monatliche Pflichtgebühr für öffentlich-rechtliche Nachrichten zahlen. Diese Gebühr wird einmal pro Haushalt gezahlt.

 

Bei jedem Umzug sind Sie verpflichtet, sich umzumelden.Wenn Sie Deutschland ganz verlassen, müssen Sie sichebenfalls abmelden. Hierfür informieren Sie die örtliche Ausländerbehörde und erhalten eine Bescheinigung, mit der Sie einige Verträge (Telekommunikation, Strom usw.) beenden können.

Ausländerbehörde

Wenn Sie mit einem Visum eingereist sind und beabsichtigen, über die Gültigkeitsdauer des Visums hinaus in Deutschland zu bleiben, sind Sie verpflichtet, bei der örtlichen Ausländerbehörde eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. In der Regel müssen Sie nachweisen, dass Sie über ein ausreichendes Einkommen, eine Wohnung und eine Krankenversicherung verfügen, um eine Aufenthaltserlaubnis zu erhalten. In einigen Fällen müssen Sie auch nachweisen, dass Sie Deutsch sprechen. Unser Welcome Office wird Ihnen bei der Beantragung helfen, bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Sozialversicherung

Die Sozialversicherung umfasst in Deutschland die Krankenversicherung, die Rentenversicherung, die Arbeitslosenversicherung, die Unfallversicherung und die Pflegeversicherung. Die Sozialversicherung ist in der Regel für alle Arbeitnehmer in Deutschland verpflichtend. Forscher, die in Deutschland über einen Arbeitsvertrag beschäftigt sind, nehmen daher am gesamten deutschen Sozialversicherungssystem teil. Ein bestimmter Prozentsatz Ihres monatlichen Gehalts wird automatisch in das Sozialversicherungssystem eingezahlt.

Researchers on a fellowship are generally exempt from the obligation to pay contributions to the German social security system. However, they need to be insured in a health insurance scheme. We recommend that this group of people purchase a substitutive private health insurance.

Krankenkasse

Sobald Sie in Deutschland beschäftigt sind, müssen Sie eine gesetzliche Krankenversicherung abschließen. Die Wahl der Krankenkasse ist Ihnen überlassen, es gibt Dutzende von Versicherungen, aus denen Sie wählen können. Die EURAXESS-Website für Forscher in Europa beschreibt das Sozialversicherungssystem in Deutschland und bietet Links zu gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen.

Wohnen

Steuern

Familie

Dual Career

Das Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie engagiert sich für die Unterstützung von Dual-Career-Paaren. Um internationale Spitzenforscherinnen und -forscher zu rekrutieren und an das Institut zu binden, ist es wichtig, dass die ganze Familie eine Perspektive in Konstanz und Radolfzell hat. Mit unserer Dual Career Unterstützung wollen wir die begleitenden Partnerinnen und Partner unserer Postdocs und Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter professionell und kompetent unterstützen. Sie erhalten Informations-, Beratungs- und Betreuungsleistungen, um ihre Integration in den regionalen Arbeitsmarkt zu erleichtern. Dieser Service ist eine Unterstützungsmaßnahme, die die Arbeitssuche des Partners beschleunigen soll. Zu diesem professionellen Prozess gehört auch, die konkrete Unterstützung zu definieren und die Erwartungen aller Beteiligten zu klären.

Unsere Dienstleistungen umfassen:

  • Individuelle Beratungsgespräche
  • Gemeinsame Nutzung von Bewerbungen mit dem regionalen Dual Career Network
  • Feedback zu den Bewerbungsunterlagen
  • Beratung zu Bewerbungsverfahren in Deutschland
  • Unterstützung bei der Anerkennung von Qualifikationen aus dem Ausland in Deutschland
Visum für die Familie

Auch Ihre Familienangehörigen benötigen möglicherweise ein Visum. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer deutschen Auslandsvertretung vor Ort über die Einzelheiten.

Kindergarten und Schulen

Bitte geben Sie uns genügend Zeit, um eine geeignete Kinderbetreuungseinrichtung oder Schule für Ihr(e) Kind(er) zu finden.

Sowohl Konstanz als auch Radolfzell haben eine zentrale Anmeldung für die Tagespflege.

Die Grundschule ist in der Regel für Kinder im Alter von 6-10 Jahren; es gibt spezielle Klassen, die den Kindern helfen, Deutsch zu lernen und sich in das deutsche Schulsystem zu integrieren.

Bitte kontaktieren Sie unseren Welcome Officer für ein persönliches Beratungsgespräch, damit wir die richtige Lösung für Ihre Familie finden können.

Informationen über die deutsche Kinderbetreuung  

Informationen über das deutsche Schulsystem

Gründung einer Familie in Konstanz

Eine Familie zu gründen und gleichzeitig eine Karriere zu verfolgen, kann eine Herausforderung sein - vor allem in einem fremden Land. Wir haben transparente und leicht zugängliche Leitlinien für Mitarbeiter erstellt, die in Konstanz eine Familie gründen. Dazu gehören praktische Hilfen für die Suche nach einem Arzt, die Geburt und die Beantragung finanzieller Unterstützung. Der Leitfaden enthält auch Erläuterungen zu deutschen Gesetzen und Institutsrichtlinien zum Schutz der Rechte von Eltern. Der Leitfaden ist für die Mitarbeiter des MPI-AB zugänglich. Wenn Sie mehr wissen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Welcome Officer.

Zur Redakteursansicht