PD Dr. Dina Dechmann

Gruppenleiterin
Abteilung für Tierwanderungen
Forschungsgruppe Dechmann
+49 7732 1501-73
Radolfzell

Forschungsinteressen

In meiner Forschung dreht es sich um die zentrale Fragestellung: Wie gehen Tiere damit um wenn ihre Resourcenlandschaft sich ändert, wenn zum Beispiel die Verteilung von Futter in Raum und Zeit unvorhersagbar ist. Ich untersuche das am Beispiel von kleinen Tieren mit besonders hohem Stoffwechsel. Sie sind speziell darauf angewiesen, dass sie zuverlässig ausreichend Futter finden und ich interessiere mich welche Anpassungen in Morphologie, Verhalten und Physiologie sie entwickelt haben. Eine Lösung mit der wir uns intensiv beschäftigen ist zum Beispiel Futter gemeinsam mit Gruppenmitgliedern effizienter zu finden. Aber auch: welche Rolle spielen dabei die ökologische Nische und der Energiehaushalt der Tiere?
Weitere Informationen auf der englischen Seite



Vita

  • 2020 Appointed group leader at the Max Planck Institute of Animal Behavior
  • 2018 Habilitation at University of Konstanz
  • 2012-2020 Staff scientist at the Max Planck Institute of Animal Behavior (previously MPI for Ornithology) in Radolfzell
  • 2008-2012 Research assistant in the department of Ecophysiology and Animal Movement at the University of Konstanz, Germany
  • 2007-2008 DFG-Postdoc, Evolutionary Ecology, Leibniz Institute for Zoo and Wildlife Research at the Smithsonian Tropical Research Institute
  • 2005-2007 Sales & Marketing representative, NewBehavior AG, Zürich
  • 2006 NF-Postdoc, Neuroanatomy and Behavior, Institute of Anatomy, University of Zürich, Switzerland
  • 2005 Ph.D., Animal Behavior, Zoological Institute, University of Zürich, Switzerland
  • 1999 MS of Science (Systematics & Ecology), Swiss Federal Institute of Technology (ETH), Zürich, Switzerland
Zur Redakteursansicht