Dr. Ariana Strandburg-Peshkin

Gruppenleiterin
Abteilung für Ökologie der Tiergesellschaften
Forschungsgruppe Strandburg-Peshkin
IMPRS Dozentin
Konstanz - Bücklestraße

Forschungsinteressen

Ich bin Forschungsgruppenleiterin der Abteilung Ökologie der Tiergesellschaften des MPI-AB und der Abteilung Biologie der Universität Konstanz.

Meine Gruppe untersucht die Mechanismen und Konsequenzen kollektiven Verhaltens bei sozialen Tieren. Wir möchten verstehen, wie sich Individuen in Gruppen aufeinander abstimmen, um kollektive Entscheidungen zu treffen und gemeinsam zu handeln. Unsere Forschung konzentriert sich auf die Untersuchung, wie diese Prozesse durch die sozialen Beziehungen zwischen Gruppenmitgliedern und ihre Kommunikationsstrategien geformt werden.

Um diese Fragen zu beantworten, kombinieren wir hochauflösendes bio-logging ganzer sozialer Gruppen in freier Wildbahn mit klassischer Feldbiologie und entwickeln analytische Ansätze um aus diesen Daten abzuleiten, wie Individuen Entscheidungen treffen und wie diese Entscheidungen zu den Ergebnissen führen, die wir als Muster kollektiven Verhaltens in der Natur sehen.

Unser wissenschaftlicher Ansatz ist sehr interdisziplinär, kooperativ und vergleichend. Wir untersuchen eine Reihe verschiedener Arten und arbeiten eng mit vielen anderen Forschern und mehreren langfristigen Feldstudien auf der ganzen Welt zusammen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer AG-Seite (www.cocomo.group).


Zur Redakteursansicht