Hennhouse

Hennhouse

Leider hat auch unser Hennhouse bis voraussichtlich Ende November geschlossen. Falls sich daran etwas ändert oder sich der Zeitraum verlängert, weisen wir an dieser Stelle darauf hin. 

Das Hennhouse am Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie

Das Medienhaus „Hennhouse“ ermöglicht Besuchern ohne vorherige Anmeldung die Arbeit unseres Instituts und aktuelle Forschungsprojekte zu erleben - lebendig und abwechslungsreich in Multimediashows, die von 15 Computern und fünf Beamern generiert werden.

Unsere Wissenschaftler können hier auch auf kreative Art ihre Forschung darstellen

Der denkmalgeschützte alte Hühnerstall an der idyllischen Schlossmühle eignet sich durch seine zentrale Lage auf dem Gelände, sich selbstständig und interaktiv über unser Institut zu informieren.

Das Wandbild von S. Sieber als Blickfang von der Straße

Andererseits möchten wir den Besucher beim Betreten des „unscheinbaren“ Gebäudes un­mittelbar in eine andere Welt versetzen. Die Farbe Blau und die an die verglasten Wände und den Boden geworfenen Wolken vermitteln im Innenraum ein Gefühl des Elements "Luft".

Vogelzugdaten im Hennhouse

Zur Redakteursansicht